Verbandsgebäude Raaba-Grambach

Vom Herzen der Grazer Innenstadt in der Kaiserfeldgasse in den Süden der Landeshauptstadt: Diesen Schritt vollzog der Raiffeisenverband Steiermark im Sommer 2007 mit der Inbetriebnahme seines neuen Bürogebäudes in Raaba. Der zunehmende Platzmangel und die mangelnde Erreichbarkeit machten den Neubau notwendig, der im September 2007 offiziell eingeweiht wurde.

Das Verbandsgebäude am Raiffeisen-Platz 11, welches bis auf die Abteilung Bildung sämtliche Abteilungen unter einem Dach vereint, besticht vor allem durch seine verkehrsgünstige Lage. Die optimale Erreichbarkeit für unsere Kunden durch einen direkten Autobahnanschluss, die große Anzahl an kostenlosen Parkmöglichkeiten und die räumliche Nähe zur Raiffeisen-Landesbank Steiermark sind wesentliche Pluspunkte für den Standort knapp außerhalb der Stadtgrenze von Graz.

Während das Erdgeschoß von der Abteilung Revision verwendet wird, teilen sich die Abteilungen Recht und Steuer das erste Stockwerk. Im zweiten Obergeschoß finden sich die Abteilung Organisation und die Direktion wieder.

Neben zahlreichen Büroräumen, die nach den neuesten Erkenntnissen der Arbeitsplatzgestaltung ausgerichtet sind, verfügt das Gebäude mit dem Simon-Koiner-Saal über einen großen Veranstaltungssaal samt Cafeteria im dritten Geschoß. Ergänzt wird das großzügige Raumangebot durch zwei Besprechungszimmer, den Raum Wallner bzw. den Raum Buchberger.

Besonderes Augenmerk wurde bei der Errichtung des Gebäudes auf die Einhaltung der neuesten Standards der Ökologie und Baubiologie gelegt, womit der Raiffeisenverband Steiermark eine Vorreiterrolle in Umweltfragen übernimmt.

Adresse:
Raiffeisenverband Steiermark
Raiffeisen-Platz 11
8074 Raaba-Grambach

Anfahrt/Erreichbarkeit